Datenimport aus Microsoft Access: Codepage beachten

Community help and discussion for RapidRep Designer Application

Datenimport aus Microsoft Access: Codepage beachten

Postby jungt » 06 Sep 2016, 11:15

Wenn Daten aus Microsoft Access importiert werden sollen, die bestimmte Codepages verwenden, müssen diese Daten gegebenenfalls vor dem Import geprüft oder die Import-Optionen angepasst werden.

Hintergrund:
In Computersystemen werden auf Systemebene Buchstaben durch Zahlen verarbeitet. Diese Zahlen werden anhand von Codepages auf verschiedene Sprachen gemappt; man kann sich eine Codepage als eine Schablone für die Buchstabenrepräsentation von Zahlen vorstellen. Als Beispiel dazu kann man die Codepage 850 (DOS-Latin-1) und die Codepage 737 (Griechische Codepage) betrachten: beide Zeichentabellen reichen vom Wert 0 bis 255, jede Zahl hat ein zugehöriges Zeichen. Die "untere Hälfte", also die Zahlen von 0 bis 127, sind bei beiden Zeichensätzen identisch, und ebenfalls identisch mit dem ASCII-Zeichensatz. In der oberen Hälfte (128 bis 255) weichen diese jedoch voneinander ab, um den Ansprüchen der jeweilgen Sprache gerecht zu werden. So mappt bspw. in der Codepage 850 die Zahl 153 (Hexadezimal 0x99) auf das Zeichen "Ö", in der Codepage 737 auf den Kleinbuchstaben "Beta".

Mögliche Probleme beim Datenimport:
Es kann vorkommen, dass bei der Überführung von einer Codepage in eine Andere und dem anschließenden Export der Daten manche Zeichen einen Wert annehmen, die den anschließenden Datenimport nach RapidRep beeinflussen. Als Beispiel sei hier die Codepage "French Canadian (DOS)", die als Export-Codepage in Microsoft Access zur Verfügung steht, genannt. Beim Export von Daten, die das Symbol "Anführungszeichen unten" beinhalten, wird dieser Wert durch Access zu "Anführungszeichen" umgewandelt. Beim Import nach RapidRep kann dies insofern problematisch sein, da RapidRep als Standardeinstellung für den Import das Symbol "Anführungszeichen" als Text-Qualifier verwendet (das Zeichen, dass als Text-Qualifier verwendet wird, kann vom Benutzer jedoch angepasst werden). Es kann somit dazu kommen, dass Daten beim Import fälschlicherweise als Text verarbeitet werden, die eigentlich nicht als solcher behandelt werden sollten.
jungt
 
Posts: 12
Joined: 24 Feb 2014, 09:20

Return to RapidRep Designer



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron