RapidRep 5.7 ist da - testen Sie die neuen Features!

Read news about the RapidRep Application

RapidRep 5.7 ist da - testen Sie die neuen Features!

Postby JessicaGrote » 29 Dec 2015, 12:52

ab sofort ist RapidRep in der Version 5.7 erhältlich. Die innovative Software für Testautomatisierung und Reporting wurde um zahlreiche Features erweitert. Auch haben wir erneut Empfehlungen von Kunden und Beratern aufgenommen, um RapidRep gewohnt praxisnah weiterzuentwickeln.

Überzeugen Sie sich selbst! Gerne demonstrieren wir Ihnen die Vorzüge der Anwendung im Rahmen einer Produktpräsentation oder Sie testen die neuen Features gleich selbst über die kostenlose Testversion: Free Trial.

    Die wesentlichen Neuerungen in der Version 5.7:

  • Intuitiver Start-Bildschirm
    Ab der Version 5.7 öffnet sich der RapidRep Designer mit einem benutzerfreundlichen Start-Bildschirm, welcher Ihnen hilfreiche Informationen und Aktionen zur Verfügung stellt. So können Sie sich zügig einen Überblick über die einzelnen RapidRep Anwendungen und die Beispiele und Vorlagen im Sample Repository verschaffen, einer Schritt-für-Schritt Anleitung folgen, Handbücher und Video-Tutorials aufrufen und natürlich auch direkt die initialen Dialoge zum Anlegen und Öffnen von Reportdefinitionen starten.

  • Dateikonforme Editoren
    Im RapidRep Designer stehen Ihnen nun zusätzlich zum SQL Editor auch Editoren für Dateien im Format CSV, Feste Breite, JSON, Text, X-Path, X-Query, XSLT und XML zur Verfügung. Damit können Sie Ihre Daten schnell und einfach in passenden Dateistrukturen auslesen, bearbeiten, exportieren und mehr. Neben ihrer umfangreichen Funktionalität bringen die Editoren nützliche Optionen zur Registerverwaltung mit, bspw. das Einfärben oder Verstecken von Registern, welche Sie über einen neuen Dialog auch direkt auf mehrere Editoren gleichzeitig anwenden können.

  • Funktionsreicher Tabellendaten Editor
    Ab sofort können Sie Tabelleninhalte direkt im RapidRep Designer bearbeiten und anpassen! Über das Kontextmenü des Datenbankbrowsers öffnen Sie einen Editor, in dem Sie die Daten einer Tabelle, welche über mindestens einen Primärschlüssel oder identifizierenden Index verfügt, bearbeiten, erweitern und exportieren können. Durch die umfangreiche Aktualisierungs- und Validierungsfunktionalität des neuen Tabellendaten Editors arbeiten Sie immer auf aktuellen Daten und das Anlegen oder Löschen von Datensätzen wird zeitnah in der Datenbank ausgeführt.

  • Detaillierte Assistenten zum Zusammenführen und Vergleichen von Reportdefinitionen
    Der in Version 5.7 erweiterte Assistent zum Zusammenführen von Reportdefinitionen im RapidRep Designer bietet wesentlich mehr Komfort und Funktionalität als sein Vorgänger. Bei Bedarf können Sie für jedes einzelne Objekt der zusammenzuführenden Reportdefinitionen entscheiden, ob und wie es übernommen wird. Standardeinstellungen und zeitgleiche Validierung unterstützen die zügige Zusammenführung.

    Zusätzlich bringt der RapidRep Designer nun einen informativen Assistenten zum Vergleichen von Reportdefinitionen mit. Damit können Sie schnell und übersichtlich einen Vergleich von den in zwei Reportdefinitionen vorhandenen Objekttypen durchführen und bei Bedarf direkt den Assistenten zum Zusammenführen von Reportdefinitionen starten.

  • Vereinheitlichung und Erweiterung der Dateistrukturassistenten
    Die Assistenten zum Einlesen von Dateistrukturen haben wir vereinheitlicht und um eine Anzahl von praxis-relevanten Erweiterungen ergänzt. Die Nutzung ist dadurch noch übersichtlicher und funktionabler! Beispielsweise läuft das Datenparsing nun identisch ab, die Datentypen sind vereinheitlicht und die erweiterten Einstellungen bieten weitere Optionen an.

    Darüber hinaus können Sie jetzt auf Dateistrukturen und XML-Tabellen Indizes & Primärschlüsselspalten definieren, welche unter anderem die Performanz beim Joinen mit den resultierenden Tabellen verbessern. Auch neue Streaming-Methoden auf die Dateistrukturen sowie Methoden für den Zugriff auf die Daten, fehlerhafte Datensätze und Duplikate wurden ergänzt.

  • Dialog zum Vergleich von Modelldaten, zusätzliche Import- und Exportmöglichkeiten von Modellen
    In der Modellverwaltung können Sie über einen neuen Dialog die Inhalte zweier Importe von Modelldaten miteinander vergleichen. Sie müssen nur noch einen Primärschlüssel wählen und ggf. die Spaltenzuordnung anpassen, dann führt RapidRep den Abgleich der Datenblätter automatisch durch und rendert das Ergebnis in einen Excel-Report. Dies ist vor allem für größere Datenmengen nützlich – Sie können direkt den Datenabgleich zweier verschiedener Importe erstellen, ohne erst eine neue Reportdefinition für den Datenabgleich anlegen zu müssen!

    Zudem wurden die Import- und Exportdialoge der Modelle überarbeitet und der Upload von Modellen in den Test und Report Runner ermöglicht. Und im Designer können Sie Modelle jetzt auch gefiltert exportieren: wählen Sie gezielt Datenblätter zum Export aus, um unbenötigte Daten direkt auszuschließen, oder entscheiden Sie sich für einen zeitlichen Filter, um beispielsweise veraltete Daten zu verwerfen.

  • RapidRep Exportformate
    RapidRep verwendet ab sofort anwendungs- und dateispezifische Formate für den Export – dadurch wird das Erkennen, Zuordnen und Verarbeiten der Exportdateien einfacher und komfortabler! Reportdefinitionen, Modelle, Data Warehouses usw. werden mit einer RapidRep- spezifischen Dateiendung, z.B. *.rrd, exportiert. Datenexporte erhalten Endungen entsprechend des Dateiformats. Die Exportdateien früherer RapidRep Versionen können Sie natürlich weiterhin importieren und verarbeiten.

  • Reportdefinitionen samt aller Versionen umbenennen
    Mit dem ab Version 5.7 enthaltenen Systemprivilegs zur Umbenennung von Reportdefinitionen können Sie eine Reportdefinition samt aller vorhandenen Versionen jetzt auch einfach umbennen. Die Aktion ist über die Menüführung ausführbar und RapidRep nimmt daraufhin alle nötigen Anpassungen vor.

  • Stapeldateien unkompliziert aus Test und Report Runner generieren
    In den Anwendungen Test Runner und Report Runner können Sie Stapeldateien einfach und schnell über einen Dialog generieren. Natürlich stehen Ihnen dabei noch Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, bspw. zur Parametrisierung im Test Runner. Die Stapeldateien lassen sich anschließend beliebig oft mit der Testing oder Reporting CLI ausführen.

  • Anpassbares Datentypenmapping
    Ab der Version 5.7 haben Sie an verschiedenen Stellen im RapidRep Designer die Möglichkeit, das Datentypenmapping zu ändern. Sollten Sie datenbankspezifische Datentypen in der internen Datenbank von RapidRep verarbeiten wollen, ermöglicht der neue Dialog, dass Sie gezielt die passenden Änderungen vornehmen können. Bei Bedarf können Sie auf diese Weise einstellen, wie das Mapping strukturierter und nicht-unterstützter Datentypen von einer beliebigen Datenbank in die interne Datenbank von RapidRep umgesetzt wird.

  • Anzeige von Dateistrukturen im Datenbankbrowser
    Im Datenbankbrowser des Designers werden jetzt auch die angelegten Dateistrukturen der internen Datenbank dargestellt. Dies gibt einen praktischen Überblick über die Eigenschaften der vorhandenen Dateistrukturen und ermöglicht Ihnen unter anderem einen komfortablen Zugriff auf deren Funktionen.

  • Individuelle Nachbearbeitung mit VBA
    Im RapidRep Designer können Sie ab der Version 5.7 beliebig ausführlichen, eigenen VBA Code in die Excel Vorlage integrieren, der beim Rendern des Reports ausgeführt wird. Dies hat den Vorteil, dass VBA unabhängig von den jeweiligen Makro-Einstellungen der Excel Version in den Arbeitsmappen angewendet werden kann.

  • Qualitätsmanagement durch 4-Augenprinzip
    Im Repository Manager können Sie das 4-Augenprinzip für das Freigeben von Reportdefinitionen und/oder Reports aktivieren. Zum Vorschlagen einer Reportdefinition/eines Reports als Freigabekandidat als auch zum Freigeben wird dann die entsprechende Berechtigung benötigt und es müssen zwei unterschiedliche Benutzer im gesamten Freigabeprozess beteiligt sein. So können Sie bei Bedarf ein entsprechendes Qualitätsmanagement mit wenigen Klicks umsetzen.

  • Ausführliche Datei API
    Die Version 5.7 verfügt nun über eine Datei API. Mit den entsprechenden API Methoden können Sie auf das Dateisystem zugreifen und das Finden, Lesen, Schreiben, Ändern und Löschen von Dateien - auch innerhalb von ZIP-Archiven - ist einfach über die API realisierbar.

  • Parameter von HP ALM und RapidRep Quality Master lesen
    Im RapidRep Test Runner haben wir ein neues Parameter Mapping umgesetzt, so dass die Möglichkeit besteht, Parameterwerte direkt aus dem Testmanagementsystem (HP ALM oder RapidRep Quality Master) einzulesen. Sie können nun im Test Runner die Quelle des Werts eines Parameters auswählen und der entsprechende Wert wird wie gewohnt zeitgleich validiert. Natürlich können Sie Werte auch weiterhin manuell eingeben.

  • Performanzanalyse und Referenzgraph für Reportdefinitionen
    Sehen Sie direkt wie performant Ihre Reportdefinition wirklich ist! Beim Testen einer Reportdefinition im Designer können Sie ab sofort bestimmen, ob eine Performanzanalyse erstellt wird. Nach dem Berechnen des Test-Reports öffnet RapidRep ein Register, welches Ihnen die wichtigsten Details präsentiert, beispielsweise den benötigten Zeitbedarf für das Berechnen des gesamten Reports als auch einzelner Skripte und das Datenvolumen der zu rendernden Daten.

    Zudem steht Ihnen jetzt im Designer ein Referenzgraph zur Verfügung, welcher Ihnen alle Referenzen der Objekte der aktuell geöffneten Reportdefinition übersichtlich darstellt und diverse Optionen der Ansichtsanpassung bietet. Beispielsweise können Sie sich verschiedene Untergraphen für ein Objekt anzeigen lassen (z.B. nur eingehende Referenzen), farbliche Hervorhebungen anpassen und die Ansicht als Grafikdatei exportieren.

  • Neue Bibliothek zur Evaluierung von Regeln
    Die Bibliotheken sind um eine neue Bibliothek Rule_Library erweitert worden. Diese bringt die wichtigsten Funktionen mit, die benötigt werden, um Regeln zu evaluieren und in der RapidRep Rule Engine zu verarbeiten.

  • Zahlreiche benutzerfreundliche Anpassungen
    In RapidRep 5.7 finden sich erneut eine ganze Reihe von kleinen und großen Änderungen, welche die Benutzerfreundlichkeit der Anwendungen erhöhen. So können Sie beispielsweise RapidRep Anwendungen direkt über ein eigenes Menü oder die Symbolleiste aus einer Anwendung heraus öffnen. Einzelne Assistenten und Dialoge sowie das Kontextmenü in allgemeinen Tabellen und Baumhierarchien sind in Ansicht und Funktionsfähigkeit vereinheitlicht und erweitert worden. Die Syntaxhervorhebung wurde ebenso um zusätzliche Optionen ergänzt wie der API-Funktionsumfang und vieles mehr.
Zum Download der kostenlosen Testversion: Free Trial.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!
JessicaGrote
 
Posts: 18
Joined: 02 Jan 2013, 13:48

Return to News



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron