Unterstützung von Systemen für das Test- und Fehlermanagement

Unterstützte Systeme für das Test- und Fehlermanagement

Die RapidRep Test Suite liest Testfälle aus einem Testmanagementsystem aus. Die Ergebnisse der Testauswertung werden pro Testfall als neuer Lauf zugeordnet. Ebenso wird im Fehlerfalle ein Defekt in einem Fehlermanagementsystem angelegt bzw. aktualisiert.

Unterstützte Testmanagementsysteme

ProduktVersionen
HP Quality Center / ALM9.0, 9.2, 10.0, 11.0, 11.5, 12.5
IBM Rational Quality Manager1.0, 1.1, 2.0, 3.0, 4.0
Microsoft Team Foundation Server2010, 2012, 2013, 2015
IMBUS TestBench (via Testadapter)2.3, 2.4
RapidRep Quality Master1.0

Hinweise:

  • Der RapidRep Test Runner unterstützt bei der Anbindung an den IBM Rational Quality Manager V4 das Umbenennen von Servernamen in CLM Anwendungen.
  • Der RapidRep Test Runner unterstützt ab Version 4.0 bei der Anbindung an das HP Quality Center die Ausführung von Test Steps.

Unterstützte Fehlermanagementsysteme

Mit der RapidRep Test Suite ist es möglich, Test- und Fehlermanagementsysteme beliebig zu kombinieren. RapidRep kann z.B. die Testfälle aus HP Quality Center auslesen und die Ergebnisse in einem Test Run ablegen während Fehler (Defekte) an den Team Foundation Server übermittelt werden.

ProduktVersion
Atlassian JIRA 
HP Quality Center / ALM9.0, 9.2, 10.0, 11.0, 11.5, 12.5
IBM Rational Quality Manager1.0, 1.1, 2.0, 3.0, 4.0
Microsoft Team Foundation Server2010, 2012, 2013, 2015
IMBUS TestBench (via Testadapter)2.3, 2.4
RapidRep Quality Master1.0