Auf diese Daten kann die Reporting Suite zugreifen

Unterstützte Datenquellen

RapidRep unterstützt den Zugriff auf Daten unterschiedlicher Herkunft. Aktuell kann RapidRep auf mehr als 50 verschiedene Datenquellen zugreifen. Die Reporting Suite kann auf die Inhalte dieser Datenquellen zugreifen, miteinander verknüpfen und darstellen.

Liste unterstützter Data Warehouses

RapidRep kann auf die Daten folgender Systeme zugreifen (alphabetisch sortiert). Die dafür benötigten JDBC Treiber erhalten Sie von Ihrem Administrator, der die entsprechende Datenbank betreut.

Unterstützte Data Warehouses
ADABASHSQLDBJTOpen(AS/400)OpenIngres
AxionHypersonic SQLJTurboOracle
ClipperIBM AS/400LDAPParadox
CloudspaceIDMSLucidDBPointbase
CodeBaseIMSMckoiPostgreSQL
CUBRIDInformixMimer SQLSAP DB
DatacomIngresMMMySQLSAS
DB2InstantDBMongoDBSunopsis
dBaseInterbaseMS AccessSybase
DerberInterClientMS SQL ServerThinkSQL
FirebirdIntersystem CacheMySQLTimes Ten
FoxProJava DBNonstop SQLVSAM
FrontbaseJSQLNuoDB 
H2 DatabasejTDSOleDB Provider 

Liste unterstützter Textformate

RapidRep kann auf die Inhalte von Dateien zugreifen und testen. Die dazu benötigten Treiber und Assistenten sind fester Bestandteil von RapidRep.

DateiformatAnmerkung
CSVSpalten sind durch ein Trennzeichen separiert
Fixed LengthDatei mit fester Satzstruktur
XMLals Datei oder als Ergebnis einer URL (z.B. Webservice)
MS Excelzusammenhängender Bereich in einem Excel Sheet