Geschäftsdaten aus über 50 unterschiedlichen Systemen in Excel darstellen. Flexibel. Schnell. Zuverlässig.

Was leistet die Reporting Suite für Sie?

  • Daten aus über 50 unterschiedlichen Systemen extrahieren (z.B. Oracle, DB2, MS SQL, MySQL, Sybase, Informix, SAP, SAS, MS Access, XML, CSV, ...)
  • Inhalte verknüpfen (die integrierte Datenbank Engine ist für Massendaten geeignet)
  • Daten transformieren (z.B. über die Rule Engine oder per SQL Anweisungen)
  • Das Ergebnis in benutzerdefinierten Excel Arbeitsmappen darstellen (das Template unterstützt alle gängigen Excel Versionen)
  • Berichte weiterverarbeiten (z.B. PDF generieren, E-Mail verschicken, VBA Skript aufrufen)
  • Die Erstellung von Reports im Stapelbetrieb vollständig automatisieren (eine Batchdatei kann manuell oder von einem Schedulingprogramm gestartet werden)

So können Sie die Reporting Suite einsetzen

Regulatorisches Reporting

Regulatorisches Reporting

Für die Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Vorgaben gelten besonders hohe Anforderungen für die Qualität der Ergebnisse, aber auch für den gesamten Entstehungsprozess. Die RapidRep Reporting Suite bewährt sich bei unseren Kunden der Finanzbranche in mehreren regulatorischen Themen (Basel II, Basel III, CoRep, FinRep, Abgeltungssteuer).

Mehr erfahren

Universelles Reporting

Universelles Reporting

Eine gute Reportinglösung muss nicht nur leistungsfähig und zuverlässig, sondern auch flexibel und schnell anpassbar sein. Warum ist das so? Der Grund dafür liegt in den unterschiedlichen Prozessen und Prozessergebnissen, die eine Reportinglösung möglichst effizient umsetzen können soll.

Mehr erfahren

Datenqualitätsauswertungen

Datenqualitätsauswertungen

Erfolgreiche Unternehmen wissen, dass eine hohe Qualität in den Geschäftsdaten strategisch wichtig ist. Mit RapidRep werden regelbasierte Auswertungen von Datenbeständen aller Art zum Kinderspiel.

Mehr erfahren

Regelbasierte Datenverarbeitung

Regelbasierte Datenverarbeitung

Die RapidRep Reporting Suite kann nicht nur Berichte erstellen, sondern auch Anforderungen für das Back-end umsetzen. Das Spektrum möglicher Anwendungsbereiche ergibt sich aus dem Funktionsumfang, den eine Reportdefinition bereitstellen kann.

Mehr erfahren